Künstlerische Pause bei den i-pinkdlich

Im Frühjahr 2015 hatten wir für unsere Komödie "Tierische Weihnachten" durchweg positive Resonanz vom Publikum bekommen. Bis zur nächsten Spielsaison müssen wir unsere Fans allerdings um etwas Geduld bitten. Wir von den i-pinkdlich legen in 2016 eine künstlerische Pause ein, um dann im Frühjahr 2017 wieder voll durchzustarten und unser Bestes auf der Bühne zu geben.

Für 2016 wünschen wir Ihnen ein Jahr voller Glück, Liebe, Freude und Gesundheit!


Theatergruppe sagt DANKE

Auch die Spielsaison 2015 (Februar und März) war wieder sehr erfolgreich, diesmal mit der Komödie "Tierische Weihnachten" von Ulla Kling .  
 
Die i-pinkdlich sagen ein herzliches Danke an:
  • unser treues und wieder sehr begeistertes Publikum. Vielen Dank für das zahlreiche Lob!
  • die Gemeindeverwaltung Hardthausen und Bürgermeister Harry Brunnet für die Überlassung der Räumlichkeiten
  • die Volksbank Möckmühl-Neuenstadt als unserem Hauptsponsor sowie an die Banken/Sparkasse in den Gastspielorten
  • die Heilbronner Stimme und die Agentur Kochertal (Rainer Köller) für die positive Berichterstattung
  • Hartmut Reichert für das Überlassen der Tonanlage
  • die Schreinerei Erhard Kuch für das Überlassen des LKW zum Kulissentransport
  • Dagmar Gebhardt, die wie jedes Jahr unsere Chronikplakat-Serie ergänzt hat
  • Karl-Heinz Neubauer, Dieter Anger, Martin Reichert und anderen Helfern für die Unterstützung beim Kulissenbau und -transport
  • Karl-Heinz Neubauer für den Kassendienst
  • den Salon Wagner für die perfekte Maske
  • die Abteilungs-Teams des TSV Hardthausen für die freundliche Bewirtung und das Abstuhlen
  • alle anderen Helfer und Beteiligten vor, hinter und auf der Bühne, ohne die unsere Aufführungen nicht möglich wären 
  • Andreas Pietsch für die Betreuung unseres Internetauftritts 
  • und nicht zuletzt an unsere Techniker Andreas und Florian Pietsch, die für den "guten Ton" sorgen und uns ins "rechte Licht" setzen sowie an Wolfgang Apfelbach für die gelungene Gesamt-Organisation.

„Tierische Weihnachten“, aber nicht im Dezember

Im Frühjahr 2015 heißt es bei den i-pinkdlich endlich wieder „Bühne frei und Vorhang auf“! Die Proben unserer Theatergruppe laufen auf Hochtouren!

Im Frühjahr 2015 finden folgende Aufführungen statt:
27. und 28. Februar, 19.30 Uhr im Bürgerhaus Kochersteinsfeld,
06. und 07. März, 19.30 Uhr in der Gemeindehalle Gochsen,
14. März, 19.30 Uhr in der Turn- und Festhalle Ohrnberg,
21. März, 19.30 Uhr in der Sport- und Gemeindehalle Zweiflingen,
27. März, 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Schwabbach.

Saalöffnung ist jeweils ab 18.30 Uhr (Schwabbach 19.00 Uhr).

Der Karten-Vorverkauf à 7,- Euro beginnt am 5. Januar 2015 für Kochersteinsfeld und Gochsen in den dortigen Geschäftsstellen der Volksbank Möckmühl-Neuenstadt; für Ohrnberg in der dortigen Geschäftsstelle der Volksbank Hohenlohe und für Zweiflingen in der dortigen Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Bretzfeld-Neuenstein. Für Schwabbach beginnt der Karten-Vorverkauf bereits am 1. Dezember 2014 bei der Sparkasse Hohenlohekreis, Filiale Schwabbach.
An den Abendkassen wird es Karten für 8,- Euro geben.

Wir spielen dann die Komödie „Tierische Weihnachten“ von der Autorin Ulla Kling nach einer Idee von Bernd Helfrich. Mit dem Dreiakter werden unsere Laienschauspieler Ingrid Anger, Wolfgang Apfelbach, Martin Härpfer, Erik Meister, Inge Neubauer, Corina Panni, Thorsten Panni und Ute Reichert unter der fachkundigen Soufflier-Anleitung von Brigitte Ehrlich wieder alles geben.

Ein kurzes Wort zum Inhalt:
Man könnte sagen, zu Weihnachten ist die Familie Leitner auf den Hund gekommen. Wer will denn auch immer nur Vasen, Gläser, Unterhosen, Socken und Bademäntel geschenkt bekommen? Für den flotten Opa, seine exaltierte Freundin, die redsame Oma, den verzweifelt tierliebenden Papa, die unbeugsame Mama, die schlaue Tochter und deren hilfsbereiten Freund wird es sogar im doppelten Sinn „tierische Weihnachten“ ... mehr wollen wir nicht verraten. Seien Sie gespannt. Die i-pinkdlich werden wieder wie gewohnt einen Angriff auf Ihre Lachmuskeln starten.
Bitte merken Sie sich die Termine schon mal vor, wir freuen uns auf Sie!

Wer hat Lust auf Theater?
Bühnenerfahrene Laienschauspieler, oder solche die es werden möchten, vor allem männlich, sowie Helfer vor und hinter der Bühne, z.B. für den Kulissentransport/Aufbau, Technik usw. dürfen sich gerne bei uns melden.


Theatergruppe des TSV Hardthausen „i-pinkdlich“ spendet Teil der Einnahmen an die Krankenhausstiftung Große Hilfen für kleine Helden!

Die Theatergruppe des TSV Hardthausen „I-pinkdlich“ blickt auf eine sehr erfolgreiche Spielsaison 2014 mit der Komödie "Schaut doch mal vorbei" zurück.
Am 20.Mai 2014 hat die Theatergruppe des TSV Hardthausen  bei einem Besuch der Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ im Krankenhaus am Gesundbrunnen in Heilbronn sein Versprechen eingelöst.
Die Schauspieler hatten beschlossen einen Teil der Eintrittsgelder der Stiftung für die vielfältigen Aktivitäten, mit dem sie die kranken Kinder und ihre Familien unterstützt, zu spenden.


Durch die tatkräftige Unterstützung der vielen Zuschauer und Gäste konnten die Schauspieler der Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ eine Spende von 2000 Euro zukommen lassen.


Die „i-pinkdlich“ bedanken sich bei den Zuschauern für ihre Mithilfe.


Der Betrag wurde von Spielleiter Wolfgang Apfelbach und den Schauspielern Corina Ekker und Thorsten Panni übergeben.

v.l.n.r. Thorsten Panni, Corina Ekker, Dr. Herrmann Full,
Wolfgang Apfelbach


Theatergruppe spielt unter neuem Namen

Theater-Fans aufgepasst !
Die Theatergruppe des TSV Hardthausen spielt wieder für Sie!

Allerdings heißen die "i-dipfelich" jetzt "i-pinkdlich".
Mitte 2013 musste die Theatergruppe aus rechtlichen Gründen eine Namensänderung vornehmen.
Im Internet können Sie die i-pinkdlich besuchen unter:
www.i-pinkdlich.de

Im Frühjahr 2014 heißt es in Hardthausen und Umgebung also nach der 2013er Pause wieder: „Bühne frei und Vorhang auf“:
07. und 08. März, 19.30 Uhr
im Bürgerhaus Kochersteinsfeld,
14. und 15. März, 19.30 Uhr
in der Gemeindehalle Gochsen,
21. März, 20.00 Uhr
in der Mehrzweckhalle Schwabbach,
29. März, 19.30 Uhr
in der Turn- und Festhalle Ohrnberg,
5. April, 19.30 Uhr
in der Sport- und Gemeindehalle Zweiflingen.
Saalöffnung ist jeweils ab 18.30 Uhr (Schwabbach 19.00 Uhr)

Der Karten-Vorverkauf à 7,- Euro beginnt am 20. Januar 2014 für Kochersteinsfeld und Gochsen in den dortigen Geschäftsstellen der Volksbank Möckmühl-Neuenstadt; für Ohrnberg in der dortigen Geschäftsstelle der Volksbank Hohenlohe und für Zweiflingen in der dortigen Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Bretzfeld-Neuenstein.
Für Schwabbach beginnt der Karten-Vorverkauf bereits am 9. Dezember 2013 bei der Sparkasse Hohenlohekreis, Filiale Schwabbach.
An den Abendkassen gibt es Karten für 8,- Euro.

Gespielt wird die Kömodie „Schaut doch mal vorbei“ von der Autorin Ulla Kling. Mit dem Dreiakter werden die Laienschauspieler Ingrid Anger, Wolfgang Apfelbach, Corina Ekker, Dominic Gärtner, Martin Härpfer, Erik Meister, Inge Neubauer, Corina Panni und Thorsten Panni unter der Regie von Ute Reichert wieder alles geben; und Brigitte Ehrlich wird wie immer aufmerksam soufflieren.

Ein kurzes Wort zum Inhalt:
Wie unbedacht sagt man oft zu einer Urlaubsbekanntschaft beim Abschied: "Schaut doch mal vorbei, wenn ihr in der Nähe seid!".
Normalerweise verlaufen solche Bekanntschaften im Sand, nicht so jedoch bei Familie Krug ...
mehr wollen wir nicht verraten. Seien Sie gespannt. Die i-pinkdlich werden wieder wie gewohnt einen Angriff auf Ihre Lachmuskeln starten.
Bitte merken Sie sich die Termine schon mal vor, wir freuen uns auf Sie!

Haben Sie Lust auf Theater?
Bühnenerfahrene Laienschauspieler, oder solche die es werden möchten, vor allem männlich, sowie Helfer vor und hinter der Bühne, z.B. für den Kulissentransport/Aufbau, Technik usw. dürfen sich gerne bei den i-pinkdlich melden.


Die Theatergruppe des TSV Hardthausen "i-dipfelich" pausiert

Schlechte Nachrichten für die Fans der "i-dipfelich, Theatergruppe des TSV Hardthausen":
Die 13. Spielsaison, die für das Frühjahr 2013 geplant war, muss auf noch unbestimmte Zeit verschoben werden.
Die Proben für die Kriminalkomödie "Mord ist kein Zufall" des Erfolgsautors Erich Koch liefen bereits seit einigen Wochen auf Hochtouren. Plötzlich und unerwartet fiel aber einer unserer Hauptdarsteller aus gesundheitlichen Gründen aus. Die Genesung unseres Schauspiel-Kollegen hat jetzt Vorrang!
Doch wir versprechen: die Aufführungen des vorgesehenen Stückes werden auf jeden Fall nachgeholt, nur die Termine stehen noch nicht fest.
Der lustige Krimi ist ein lange gehegter Traum von uns, denn wir wollten schon länger mal einen richtigen Krimi mit Mörder, Blut und Leichen einstudieren.
Fazit: aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Die i-dipfelich freuen sich auf ein Wiedersehen mit ihrem treuen Publikum!


YouTube.LoriotSketch "Herren im Bad"

 


BESUCHE UNS AUF FACEBOOK